Was bedeutet Qualitätsmanagement?​

Kurz erklärt: 

Dieser Begriff umfasst alle organisatorische Maßnahmen, die dazu führen, Prozesse und Abläufe im Betrieb besser funktionieren und laufen zu lassen.

Gelungenes Qualitätsmanagement heißt für mich:

  • Einfach umsetzbare Konzepte entwickeln
  • Reibungslose Prozesse implementieren
  • Lösungsorientierte Beratung bieten

Gutes Qualitätsmanagement bedeutet für Dich:

  • Stress-frei und Regel-konform produzieren
  • Zukunftsorientiert und nachhaltig planen
  • Kundenspezifisch und marktgerecht anbieten

Beratung für GründerInnen und Start Ups der Lebensmittelbranche

Du möchtest ein nachhaltig arbeitendes Lebensmittelunternehmen gründen? Ich berate Dich rund um Fragen zu HACCP, Lebensmittelhygiene, BIO Zertifizierung und Arbeitsschutz. 

Du hast bereits gegründet?  Du möchtest etwas verändern, vereinfachen oder Dich neu aufstellen? 

Ich führe Dich gezielt und einfach durch die einzelnen Schritte, damit Deine Firma u.a. nach Bioverordnung, ISO 9001 oder IFS sicher zertifiziert wird. Ich erstelle einen individuellen Maßnahmenplan für Dich. 

Du möchtest nachhaltiger arbeiten, und z.B.  auf Einmalverpackungen verzichten und brauchst jemanden, der Dich hinsichtlich der Hygienevorschriften / HACCP berät?

Du möchtest auf Deinem Hof in die Direktvermarktung einsteigen und brauchst Beratung zum Thema Lebensmittelhygiene?

Die Erstellung maßgeschneiderter Hygienepläne und HACCP Konzepte erfordert eine stets aktualisierte Sachkenntnisse und unendliche Geduld. Sinnvoll investiertes Geld für den Betrieb, weil durch ein gut durchdachtes Hygienekonzept langfristig Zeit und Kosten gespart werden. Onlineberatungen sind ohne Probleme möglich! Z.B. Troubleshooting: 2 h Live Online / Telefonsupport rund um die HACCP Themen welche grade „brennen“!

Quereinsteiger in die Lebensmittelbranche?

Du bist QuereinsteigerIn in die Branche und verstehst nicht wirklich, was die Lebensmittelgesetzgebung von Dir fordert? Du bist unsicher, wie Du Deinen Betrieb aufstellen musst, damit es nicht zu Ärger mit der Überwachungsbehörde kommt? Du hast Fragen welche Schulungen vorgeschrieben sind und was Du vor dem Start wissen musst?

Für EinsteigerInnen in die Branche biete ich eine neue Form der Beratung an: Ich nenne es „Lebensmittelsicherheit für EinsteigerInnen“ oder salopp gesagt: HACCP für Anfänger.

Support für die FLOWTIFY-APP

Als Vertriebspartnerin von Flowtify stehe ich für Fragen rund um die Anwendung und Nutzung dieser App zur Verfügung! 

Durch meine Kooperation mit Flowtify biete ich Dir zusätzlich  einen modernen und ganzheitlichen HACCP Support.

Sämtliche Aufgaben, welche im Geschäft zu erledigen sind, also auch diejenigen, die nichts mit HACCP zu tun haben wie z.B. Bestellungen, werden mit mittels der Aufgabenlisten in Flowtify leicht abzuarbeiten.

Mitarbeiter werden selbständiger durch Erinnerungsfunktionen, die Erledigung von Aufgaben kann einfach und rechtssicher dokumentiert werden. 

Onlineschulungen und Coachings

 In meinem eigenen  Schulungsbereich biete ich eine wachsende Zahl Online-Kurse an!

Größeren Firmen biete ich auch die Möglichkeit, individuell zugeschnittene Onlinekurse zu buchen. Ich erstelle mehrfach abrufbare individuelle Online-Kurse, die in einer Firma unbegrenzt oft zum Einsatz kommen können. Einfach Kontakt aufnehmen!

Umstellung auf Bio

Bio liegt mir am Herzen! Ich berate Lebensmittelbetriebe rund um Fragen zur Umstellung auf Bio oder zur Durchführung entsprechend der Ökoverordnung. Onlineberatungen sind zu diesem Thema ebenfalls möglich!

BAFA Förderung möglich!

Achtung! Förderung möglich: Im Rahmen des Programms „Förderung unternehmerischen Know-Hows“ des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle – kurz BAFA – sind meine Leistungen zur betrieblichen Beratung förderungsfähig. Eine umfangreiche Betriebsberatung inkl. interner Audits, Beschreibung des Ist-Zustands, darauf aufbauendem, konkreten Maßnahmenplan und Beratungsbericht ist durch das BAFA förderfähig! 

Ihr werdet bereits gefördert und habt einen Beratungsvertrag mit einer anderen Firma? Kein Problem. Da ich zu speziellen Fragestellungen berate, kann die bereits von Euch unter Vertag genommene Beratungsagentur ebenfalls mit mir Kontakt aufnehmen. Ich rechne dann mit Eurem Berater ab im Rahmen dessen, was nötig ist. Sprecht Eure GründungsberaterIn einfach drauf an! Denn der „normale“ betriebswirtschaftliche Berater hat keine Ahnung von Folgekosten durch die Berufsgenossenschaften oder falsches Equipment.

Hier geht es direkt zur Übersichtsseite über die Förderkonditionen des BAFA , die sind je nach Bundesland unterschiedlich hoch. Die Formulierungen bzw. die Erklärung wie die Antragstellung genau funktioniert sind möglicherweise etwas schwer zu verstehen. Gerne helfe ich Euch, durch diesen kleinen Dschungel! Einfach bei mir melden. Die Merkblätter sagen leider nicht alles. Je nach Bundesland können bis zu 80% meiner Leistung von Bund übernommen werden. 

 

Lasst uns die Herausforderungen, vor die uns der Gesetzgeber und Kunde stellt, gemeinsam angehen!

Mitglied bei DE

Besucht mich auch auf Facebook und Xing!

Menü schließen